Bücher




Sirene und Glocke

Sirene und Glocke

Biographie

Theo Fehn (1910–1984) begann als Elfjähriger Tagebuch zu schreiben. Aus der Fülle seiner Aufzeichnungen, Briefe und Veröffentlichungen ergibt sich ein authentisches Bild seiner Zeit. Über ein halbes Jahrhundert deutscher Geschichte aus der Sicht eines sensiblen Humanisten und streitbaren Pfarrers werden lebendig, der auf zahllosen Glockentürmen seinem Lieblingsinstrument „Harmonien ablauschte“.

Der Glockenexperte, 1. Band

Der Glockenexperte, Band I

Neuaufbau des deutschen Glockenwesens

„Liturgisches Läuten“, „Kleine Glockenkunde“, „Turmhahn“ 1961 und 1967, Berichte über die Glockenbeschlagnahme, über die ersten Glockentagungen und Referate, Rippenprogression, Dur-Sext- und Septimglocken, „Vom Sinn des Kirchturms“, Jalousie-Patent und das Geläute der Protestationsgedächtniskirche zu Speyer, 1959 von Gebr. Bachert gegossen.

Der Glockenexperte, 2. Band

Der Glockenexperte, Band II

Blick hinter die Kulissen

Fehns Briefwechsel über aktuelle Themen mit Glockensachverständigen (1941–1976) und Glockengießern (1946–1982), Blick hinter die Kulissen, Gutachten und Befundberichte, ausgewählte Dokumente, Darstellung von Glockengießereien, Aufnahmen einst und jetzt, Berichte über geschlossene Glockengießereien. Sachregister zu Band I und II.

Der Glockenexperte, 3. Band

Der Glockenexperte, Band III

Bochumer Gußstahlglocken

Fehn hat durch beständige Kritik die qualitative Entwicklung der Stahlglocken ebenso forciert wie die der Bronzeglocken. Dieses Buch ist die erste umfassende Publikation über Stahlglocken, dokumentiert anhand von Fehns Briefwechsel mit dem Bochumer Verein und Sachverständigen. Sext- und Oktavglocken-Katalog, Glockenfertigung in Text und Bildern, Rippentabellen, Dispositionen, Gutachten, Listen von Glockenspielen und Großgeläuten.

Der Glockenexperte – Nachhall

Der Glockenexperte – Nachhall

Wie der Nachhall einer Glocke ihren Klangwert bestätigt, so ist das Echo von Glockensachverständigen und an Glocken Interessierten im „Nachhall“ die Bestätigung für Fehns anerkannte, forschende und ideenreiche Pionierarbeit beim Neuaufbau des deutschen Glockenwesenes nach 1945, die in Büchern, Broschüren und CDs dokumentiert ist.

Rezension